Am letzten Sonntag vor den Ferien feierte die katholische Pfarrei in Walsrode einen afrikanischen Familiengottesdienst. Ungefähr 180 Teilnehmer*innen wurden zunehmend gelöster, sangen mit zwei Chören und einer Instrumentalgruppe Lieder, begleitet von Kindern mit Trommeln. Zusammen mit Gästen aus Ruanda unter der Leitung von Abbé Fidele wurde auch in ihrer Heimatsprache gebetet. Danach saß man bei afrikanischen Temperaturen im Gemeindegarten, um Kontakte zu pflegen und das Essen zu genießen, dass Ruander und Deutsche nach afrikanischen Rezepten gekocht hatten.

Die katholische Kirche St. Maria Walsrode hat alle Gemeindemitglieder zu Pfingsten mit einer Postkarte überrascht. Insgesamt wurden 3200 Grußkarten - handgeschrieben von Mitgliedern der Kirchengemeinden Bad Fallingbostel, Bomlitz-Benefeld, Walsrode und Visselhövede - an alle Haushalte der Pfarrei versendet.

Beim Frauentreff im Mai wurde auch in diesem Jahr eine Maiandacht gefeiert. Die Andacht richtete sich an die „Maria im Ährenkleid“. Dabei wurde die Bedeutung dieser besonderen Art der Mariendarstellung erklärt und mit besinnlichen Texten, Abschnitte aus der Bibel und Marienliedern zu einer Andacht ergänzt.

 „The same procedure as every year!” oder “Alle Jahre wieder!”

treffen sich Gemeindemitglieder seit inzwischen über 20 Jahren zu einem Kreuzweg. Im Gedenken an das Leiden und Sterben Jesu wird ein großes, schweres Holzkreuz von einer Kirche zu einer anderen Kirche unserer Pfarrei getragen – in jedem Jahr ein anderer Weg. Dieses Mal führte uns die Strecke  von Walsrode nach Fallingbostel. Die knappe Hälfte der Gruppe waren die diesjährigen Firmbe-werber mit ihren Katecheten Tobias Mahl, Philipp Mazanek und Diakon Klaus Hartwig; die anderen waren Mitglieder aus unseren Kirchgemeinden.