Pfarrer:
Wir erzählen euch jetzt eine Geschichte, ein Gleichnis, aus dem Neuen Evangelium. Dieses Gleichnis haben die Evangelisten Matheus, Markus und Lukas nacherzählt.

In dem Gleichnis geht es darum, dass Gottes Wort bei uns, bei dir und mir, wachsen will.

Grüne Zweige in den Händen:

Gesegnet mit Hoffnung.

1 Als sie sich Jesus mit seinen Begleitern Jerusalem näherte und nach Betfage am Ölberg kamen, schickte Jesus zwei Jünger aus

2 und sagte zu ihnen: Geht in das Dorf, das vor euch liegt; dort werdet ihr eine Eselin angebunden finden und ein Fohlen bei ihr. Bindet sie los und bringt sie zu mir!

Unterstützen Sie die notleidenden Menschen in Syrien und Libanon. Ihrer Spenden Sie jetzt! Konto: DE75 3706 0193 0000 1010 10. Weitere Informationen finden Sie unter www.misereor.de/fasten-spende.
In diesen Zeiten, wo die Bewältigung der Corona Krise im Mittelpunkt des öffentlichen Bewusstseins steht, rücken Nachrichten, die uns noch vor Wochen haben aufschreien lassen in den Hintergrund. Lasst uns die Menschen in Syrien und den umliegenden Ländern nicht vergessen!

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung einem Menschen ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“ sagt Jesus darin zu einem Gelähmten.

Am Samstag, dem 28. März 2020 wollen wir wieder unseren diesjährigen Kreuzweg gehen. Der Weg führt uns von Benefeld nach Visselhoevede. Alle Menschen aus unserer Pfarrei sind wieder herzliche eingeladen mitzugehen und vielleicht das Kreuz ein Stück zu tragen.

Die Reise führt von Malmö zur Ostküste Schwedens, durch Finnland und dann nach Norwegen zur Küste der Barentssee. In mehreren Etappen geht es zum Nordkap und nach Tromsö. Wir besuchen Schwedisch Lappland und fahren auf den Midlandsvägen zurück nach Süden.

Etwa ein halbes Jahr, nachdem die Bewegung MARIA 2.0 in Münster entstanden ist, hat sich im Sommer 2019 im niedersächsischen Bistum Hildesheim die überregionale Initiative „MARIA 2.0 im Bistum Hildesheim“ gegründet. In ihr haben sich katholische Christinnen und Christen zusammengefunden, die nun zu einer Demonstration für die Erneuerung der katholischen Kirche am 22. Februar 2020 in der Bischofsstadt aufrufen.

In den knapp sieben Wochen vor Ostern zwischen Aschermittwoch und Ostersamstag – dieses Jahr vom 26. Februar bis 11. April – besinnen wir uns der christlichen Tradition und üben Verzicht.